Über uns

Hinter „Kellner auf Zeit“ steht Timo’s Kellnerservice, der sich auf den Verleih bzw. die Vermietung von professionellen Servicekräften spezialisiert hat. Lernen Sie uns gerne auf dieser Seite näher kennen.

Über den Inhaber Timo Michelchen

Timo, der dem Unternehmen seinen Namen gab und bis heute mit Herzblut dahintersteht, ist 28 Jahre alt und verfügt über reichlich gastronomische Erfahrung. Sein Ziel ist es, aus jeder Feier ein unvergessliches Erlebnis zu machen, an das alle Teilnehmer noch lange Zeit gerne zurückdenken. Eine besondere Eigenschaft ist Timos souveräner Umgang mit Stresssituationen. Er bewahrt auch in hektischen Momenten kühlen Kopf. Jeder Gast bekommt ohne Umwege schnellstens das bestellte Getränk, denn das ist wichtig, um alle Gäste bei Laune zu halten.

Timo’s Kellnerservice arbeitet mit freiberuflichen, ausgebildeten Servicekräften zusammen, die flexibel zu einem Team in der gewünschten Größe zusammengestellt werden. Diese Flexibilität ermöglicht es uns auch, im Krankheitsfalle schnell Ersatz zu finden und Ihnen immer genau die Anzahl an Servicekräften zur Verfügung zu stellen, die wir vereinbart haben. Dadurch garantieren wir für eine gleichbleibende Qualität und können unseren Service zu einem fairen Preis anbieten.

Seit der Gründung im Jahr 2016 ist Timo’s Kellnerservice kontinuierlich gewachsen. Unser professioneller Service hat mittlerweile viele Stammkunden dafür begeistert, sich unsere Kellner für ihre regelmäßigen Veranstaltungen zu mieten. Auf dieser soliden Basis konnten wir uns eigenes Verleihequipment anschaffen, unsere Kellner mit professioneller Kleidung ausstatten und unser Team weiter aufstocken. Mittlerweile blicken wir auf zahlreiche, erfolgreiche Events zurück und wachsen an jedem neuen Auftrag.

Timo Michelchen - Kellner auf Zeit

Das ist uns wichtig

Es ist uns wichtig, dass jedes einzelne Teammitglied motiviert ist und Ihren Gästen mit einem ehrlichen Lächeln und sympathischer Ausstrahlung gegenübertritt. Das kann nur gelingen, wenn auch die Rahmenbedingungen passen. Unser Servicepersonal bekommt einen fairen Lohn, der immer über dem gesetzlichen Mindestlohn liegt und ist ausnahmslos  gemäß den gesetzlichen Vorgaben angemeldet und versichert. Außerdem sind wir bei Arbeitsunfällen durch die Berufsgenossenschaft (BG) abgesichert.

Das Team von Timo's Kellnerservice

Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Kapital

Unsere engagierten Mitarbeiter sind das Herzstück von Timo’s Kellnerservice. Sie machen den großen Erfolg erst möglich und genauso behandeln wir sie auch. Neben den passenden Rahmenbedingungen achten wir bei jedem Einsatz darauf, dass die Servicekräfte auch von unseren Auftraggebern fair behandelt werden. Das beginnt bei den entsprechenden Arbeitsbedingungen vor Ort und endet mit der Bereitstellung von Mitarbeiter-Getränken.

Zu Spitzenzeiten insbesondere in den heißen Sommermonaten sind für Timo’s
Kellnerservice bis zu 45 Mitarbeiter im Einsatz. Einige Mitarbeiter möchten wir Ihnen hier gerne vorstellen und ihnen damit ein Gesicht geben.

Erfolgsgeschichte: Daten & Fakten

Firmengründer Timo leitet „hauptberuflich“ die beiden Aral-Tankstellen seines Pächters und wollte sein Organisationstalent nebenberuflich weiter ausbauen. Daher gründete er im Jahr  2016 Timo’s Kellnerservice und schuf so die Basis für eine großartige Erfolgsgeschichte.

Wichtige Meilensteine unseres Unternehmens:

Verzehnfachter Jahresumsatz in 2 Jahren

Timo’s Kellnerservice startete im Jahre 2016 und wuchs daraufhin rasant: Zwischen 2016 und 2018 verzehnfachte sich der Umsatz auf 101.000 Euro.

Budget aufgestockt

Timo’s Kellnerservice nahm im Jahre 2018 gut 35.000 Euro für die Ergänzung und Aufwertung des Unternehmens in die Hand. Timo Michelchen investierte 6.500 Euro in ansprechende Bekleidung für sein Service-Team, 4.000 Euro in moderne Hardware wie Kasse, Bondrucker, und Orderterminals sowie Softwarelizenzen, 11.000 Euro in zeitgemäße Tontechnik und 5.000 Euro in Servicematerial aller Art. Mit dem Kauf von Glas und Geschirr im Wert von 4.500 Euro wurde der bisherige Bestand beispielsweise auf 2.317 Gläser (Stand: 31.12.2018) aufgestockt.

Investitionen in moderne Software

Durch die Investition von rund 2.500 Euro in Softwarelizenzen, die epirent-Branchensoftware, Microsoft Office 365 Business Premium, das Online Dienstplanungstool GigPlaner und andere Software, lassen sich Daten ab sofort zentral ablegen und abrufen und damit auch Optimierungspotenziale ausschöpfen, die zuvor nicht denkbar waren. Denn zu einem professionellen Service gehört auch eine professionelle Verwaltung.